BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildFlugbild Rethen
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Über die Gemeinde Vordorf

Kirche Rethen
Ortsansicht
Ortsansicht Vordorf

Die drei Dörfer befinden sich am südlichen Rand des Landkreis Gifhorn nahe zur Stadt Braunschweig. Aufgrund ihrer verkehrsgünstigen Lage und ihrer landschaftlich schönen Umgebung hat sich die Gemeinde Vordorf zu einem bevorzugten Wohngebiet entwickelt.


Vordorf, Rethen und Eickhorst gehören zu den drei ältesten Ansiedlungen im Kreis Gifhorn. 1995 wurde in der Rethener Gemarkung ein Großsteingrab entdeckt, dass darauf hinweist, dass bereits vor ca. 5.000 Jahren Menschen hier siedelten. Eickhorst als ältestes Dorf der Gemeinde ist im Jahr 1007 erstmals urkundlich unter dem Namen „Hechorst“ erwähnt.


Je ein Kindergarten in Vordorf und Rethen bieten Platz für insgesamt 135 Kinder. In Vordorf gibt es zudem eine in den Kindergarten integrierte Krippe. Direkt neben dem Kindergarten Vordorf befindet sich die zweizügige, verlässliche Grundschule und offene Ganztagsschule mit schuleigener Mensa.


Am östlichen Ortsrand Vordorfs liegt das Gewerbegebiet mit Betrieben aus verschiedenen Branchen, das noch Platz für neue Firmen bietet, da es erweitert werden soll. Verschiedene Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe dienen der Versorgung und bieten Arbeitsplätze.


Zahlreiche Vereine wie Sportvereine, Schützenvereine, Chöre oder die Freiweilligen Feuerwehren bieten im sportlichen und kulturellen Bereich Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung. Die Gemeinde unterhält Sportanlangen und je eine Sporthalle in Vordorf und Rethen. Die Dorfgemeinschaftshäuser in allen drei Dörfern, in die in Vordorf und Rethen eine Gaststätte integriert ist, sind ein beliebter Treffpunkt – auch für Bürger, die außerhalb der Gemeinde wohnen.