BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildFlugbild RethenBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Historie

Die Gemeinde Vordorf besteht aus den drei Ortsteilen Vordorf, Rethen und Eickhorst. Ältester Ortsteil ist Eickhorst, dessen erste urkundliche Erwähnung im Jahr 1007 liegt. Das Alter der anderen beiden Ortsteile ist aufgrund von Urkunden in das Jahr 1022 (Vordorf) bzw. 1301 (Rethen) datiert.

Kirche Rethen

Mit Gewissheit lässt sich sagen, dass Rethen jedoch wesentlich älter ist, da Archäologen in der Umgebung des Ortes eine ca. 5000 Jahre alte Grabstätte (Jungsteinzeit) gefunden haben. Aussagen darüber, wo genau sich die Wohnstätte dieser Menschen befand, können nicht nachvollzogen werden. Vermutet wird, dass sich die Siedlung in zwei bis drei Kilometern Abstand von der Grabstätte befunden hat.

 

Ortseinfahrt Eickhorst

Aufgrund der o. g. Urkunden wurde im Jahr 2001 Rethens 700jähriges und im Jahr 2007 Eickhorsts 1000jähriges Bestehen gefeiert. 1970 wurde die heutige Samtgemeinde Papenteich im Vorfeld der Gebietsreform als Verwaltungseinheit geschaffen, in der die drei Dörfer Mitglied wurden.

Durch eine Gesetzesänderung im Jahr 1974 kam es zur Bildung einer Einheitsgemeinde Vordorf, die aus den drei heutigen Ortsteilen bestand.

 

Ehrenmal Rethen
  1912 1939 1950 1961 1970 1980 1990 2000 2015 2021*
Vordorf 463 440 815 751 812 1.066 1.117 1496 1506 1476
Rethen 514 503 848 687 725 843 879 1098 1126 1138
Eickhorst 106 149 261 239 268 349 380 405 432 547
Gemeinde 1.083 1.092 1.924 1.677 1.805 2.258 2.376 3.283 3.305 3.231

*Stand: 30.04.2021