BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildFlugbild RethenBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unsere Kindergärten suchen Verstärkung

Unsere Kindergärten in der Gemeinde Vordorf suchen Verstärkung

 

Durch gegenwärtige Überschneidungen unglücklicher Ereignisse ist es in der Vergangenheit immer wieder zu kurzfristigen Absagen von Betreuungszeiten gekommen. Wir sind uns dessen bewusst, dass dieser Zustand sehr belastend für die Eltern ist und hier dringender Handlungsbedarf besteht. Zwar sind alle Stellen der Kindergärten in Rethen und Eickhorst besetzt, sodass unsere Kindergärten pädagogisch wertvoll aufgestellt sind, dennoch gilt es, für zukünftige Ausfälle gewappnet zu sein und kurzfristige Ausfälle zu verhindern. Deshalb unterstützen wir die Gemeinde Vordorf und die Kindergärten bei der Lösungssuche dabei, sogenannte „QuiK-Kräfte“ für unsere Kindergärten anzuwerben.

 

Die QuiK-Kräfte sind im Rahmen der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Verbesserung der Qualität in Kindertagesstätten (QuiK) des Landes Niedersachsen entstanden, die den Trägern von Kindertageseinrichtungen finanzielle Mittel für bedarfsgerechte, zusätzliche personelle Ressourcen zur Verfügung stellt.

 

Mit den Fördermitteln können Träger von Kindertageseinrichtungen zusätzliche Fach- und Betreuungskräfte in Kindergartengruppen oder gruppenübergreifend in Kindertagesstätten zur Unterstützung der regulären Betreuungskräfte einsetzen. Das zusätzlich eingesetzte Personal sollte die Qualifikationsanforderungen nach § 4 Abs. 1 bis 3 KiTaG erfüllen. Wenn kein qualifiziertes Personal zur Verfügung stand, das die genannten Qualifikationsanforderungen erfüllt, konnten auch Quereinsteiger:innen als Zusatzkräfte eingestellt und gefördert werden, die die Aufnahmevoraussetzungen für den Einstieg in die Klasse 2 der Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistentin / Sozialpädagogischer Assistent erfüllten.

 

Kurzum gesagt können sich Quereinsteiger:innen mit einem Realschulabschluss und einer abgeschlossenen Berufsausbildung zur sozialpädagogischen Assistentin oder Assistenten weiterbilden, um unsere Kindergärten gezielt zu unterstützen.

 

Bewerbungen sind in unserem Fall direkt an den DRK Kreisverband Gifhorn als Träger zu richten.

 

Ihre Ansprechpartnerin ist:

 

Frau Nele Westphal

 

Fachbereichsleitung Kinder, Jugend & Familie

 

Am Wasserturm 5

38518 Gifhorn

Telefon: 05371 804-400

Mail:

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 09. Dezember 2021

Bild zur Meldung